Zu den Inhalten springen
{$labelReferenzfeld}

Kontextnavigation

    Wir begrüßen Sie herzlich im Karl-Olga-Krankenhaus

    Schnell gesund werden – exzellente Medizin, ebenso einfühlsame wie professionelle Pflege und eine Umgebung zum Wohlfühlen sind die Voraussetzung dafür. Das Karl-Olga-Krankenhaus entwickelte sich in den 110 Jahren seines Bestehens zu einem erstklassigen Medizin- und Gesundheitszentrum in der Region Stuttgart. Unseren Patienten steht ein hochrangiger und umfassender Leistungskatalog mit spezialisierter medizinischer Behandlung zur Verfügung.

    Wir laden Sie ein, sich auf unseren Internetseiten näher zu informieren. Wenn Fragen offen bleiben, rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

     

    Baumann-Klinik Orthopädie wurde erfolgreich zum EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung zertifiziert

    Die Baumann-Klinik Orthopädie am Karl-Olga-Krankenhaus ist unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dominik Parsch als eine der ersten Kliniken in Baden-Württemberg als EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung zertifiziert worden. Externe Gutachter bestätigen mit diesem Zertifikat die herausragende Qualität in der Behandlung und Betreuung von Patienten mit künstlichen Hüft- und Kniegelenken. Die Überprüfung basiert auf dem Zertifizierungsverfahren endoCert, das 2012 durch die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) eingeführt wurde.

    Neue Schlaganfalleinheit im Karl-Olga-Krankenhaus

    Die in den Räumen der Inneren Medizin neu eröffnete Schlaganfall-Spezialstation des Karl-Olga-Krankenhauses ist auf die Behandlung von Patienten mit Schlaganfällen spezialisiert.
    In dieser Einheit werden die Patienten von Beginn an durch ein multidisziplinäres Team aus Pflege, Ärzten, Logopäden, Ergotherapeuten, Krankengymnasten und dem Sozialdienst betreut. Durch eine frühe Therapie und Mobilisierung können Komplikationen reduziert, Spätfolgen wesentlich gemindert und das funktionelle Ergebnis verbessert werden.
    Kontinuierlich werden wichtige Kreislaufparameter per Monitor registriert, zudem erfolgt eine kontinuierliche Überwachung des neurologischen Zustandes, von Blutzucker und Temperatur.
    So kann bei Abweichungen rechtzeitig reagiert werden und für das Gehirn können optimale Bedingungen geschaffen werden, um weitere Schäden zu vermeiden, entstandene Schäden gering zu halten und eine bestmögliche Heilung des Gehirnes zu ermöglichen.

    ABSTRAKT und INFORMELL - Kunst von Monika Esslinger

    Unter dem Titel „Abstrakt und informell“ verspricht die aktuelle Wechselausstellung im Karl-Olga-Krankenhaus ein farbenfrohes Feuerwerk der Abstrakten Malerei. Zu bewundern sind Werke der Künstlerin Monika Esslinger. Die Ausstellungseröffnung findet am Dienstag, 08. April 2014 um 18.00 Uhr im Krankenhausfoyer statt. Dr. Ingo Hüttner, Geschäftsführer des Karl-Olga-Krankenhauses, wird die Besucher begrüßen, eine Werkeinführung gibt Prof. Renate Gebessler.

    Kontakt
    Karl-Olga-Krankenhaus
    Hackstraße 61
    70190 Stuttgart

    Telefon: 0711 2639-0
    Telefax: 0711 2639-2212
    Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird im Karl-Olga-Krankenhaus groß geschrieben
    Die Initiative Medizin Online zeichnet unseren Internetauftritt mit dem Zertifikat "Patientenfreundliche Website" aus.