Ärzte-Team

Wir lebenKrankenhaus

Junge Ärztin

Unser Kapital:
Menschen mit viel
Einfühlungs-
vermögen

Medizin in BewegungWir leben Krankenhaus

Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch die Klinik und präsentieren das Neueste aus Medizin und Pflege – im Sana YouTube-Channel.

Jetzt abonnierenVideo ansehen

Einladung zum Patienten-Arzt-Seminar am 24. September

Adipositas - was tun bei massivem Übergewicht?

Was tun bei massivem Übergewicht (Adipositas)?

Wir laden Sie ein, Ihr Leben aktiv zu verändern. Im Adipositas Leistungszentrum Stuttgart am Karl-Olga-Krankenhaus erhalten Sie Hilfe, damit Sie Ihren Weg und die für Sie geeignete Therapie finden.

In diesem Patienten-Arzt-Seminar informieren Dr. med. W. Heinz, Dr. med. K. Ketterer und PD Dr. med. M. Müller über verschiedene Therapiemöglichkeiten bei Adipositas.
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Ausführliche Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie hier.

Dienstag, 24. September 2019
17.00 - 18.30 Uhr

Veranstaltungsort
Karl-Olga-Krankenhaus
Konferenzraum Ebene A 5
Hackstraße 61, 70190 Stuttgart

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

"Stille im Dialog" - Fotografien von Ina Sesgör und Beate Thieme-Sesgör

Kunstausstellung von 9. Oktober bis 8. Dezember 2019

Kaum eine Beziehung könnte inniger sein, als jene zwischen Mutter und Tochter.
Eine besondere Verbindung, die Nähe beschreibt – deutlich und greifbar ist, aber auch in der Distanz fortbesteht und somit selbst in der „Stille“ existent ist. Diese besondere Beziehung von Mutter und Tochter wird im Karl-Olga-Krankenhaus in Form einer Kunstausstellung zu sehen sein.

„Stille – im Dialog“, Fotografien von Ina Sesgör und Beate Thieme-Sesgör,
eine Fotoausstellung zu der alle Patientinnen und Patienten sowie alle Interessierte herzlichst eingeladen sind.

Vernissage
9. Oktober 2019, 17 Uhr
Foyer des Karl-Olga-Krankenhauses.

Dauer der Ausstellung
bis 8. Dezember 2019

Erstklassige Versorgung - Hand in Hand

Anerkennung zur Handtherapeutischen Fachabteilung DAHTH

Das Zentrum für Physiotherapie (ZfP) am Karl-Olga-Krankenhaus wurde als handtherapeutische Fachabteilung DAHTH anerkannt.

Das ZfP erfüllt damit die Qualitätskriterien der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Handtherapie e.V. (DAHTH) und der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie (DGH). Die Anerkennung zur handtherapeutischen Fachabteilung stellt eine wertvolle Auszeichnung für die enge Zusammenarbeit zwischen den Handchirurgen unter der ärztlichen Leitung von PD Dr. Thomas Ebinger und dem ZfP dar. 

Ein spezielles Team aus zertifizierten Handtherapeuten bietetet neben den Techniken der Physio- und Ergotherapie u.a. auch individuell anatomisch angepasste Schienen für Patienten an.

Zertifizierung zum AltersTraumaZentrum

Interdisziplinarität und altersgerechte Versorgung am Karl-Olga-Krankenhaus

Seit mehreren Jahren arbeiten unsere medizinischen Fachabteilungen eng zusammen, um älteren Unfallpatienten ein ganzheitliches Behandlungskonzept zu ermöglichen. Nach einer umfassenden Auditierung der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie durch die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) sind die gemeinsamen Bemühungen nun mit dem Siegel „AltersTraumaZentrum“ (ATZ) zertifiziert.

 

weiterlesen

Kompetent, evidenzbasiert, dem Menschen zugewandt

Der Sana Pflegeanspruch

Unfälle, Vergiftungen, Herzinfarkt - hier finden Sie schnell Hilfe

Notfallnummern

Permanente Befragungen zu Qualität und Zufriedenheit

Patientenzufriedenheit