Zu den Inhalten springen
27.06.2017
, Stuttgart
Schulterschmerzen - Was nun?
Patienten-Arzt-Seminar am Karl-Olga-Krankenhaus
  • Öffentliches Arzt-Patienten-Seminar zu Ursachen, Prävention und Behandlungsmöglichkeiten von Schulterschmerzen
  • Dienstag, 4. Juli  2017, 17.00 – 18.30 Uhr im Karl-Olga-Krankenhaus
    Der Eintritt ist frei und die Besucher erwartet ein kleiner Imbiss

Stuttgart, den 27. Juni 2017. Schulterschmerzen können die Beweglichkeit und
Lebensqualität stark einschränken. Dementsprechend wichtig sind die richtige Diagnose und eine individuelle Therapie. Betroffene und Interessierte können sich am Dienstag, 4. Juli im Rahmen des Arzt-Patienten-Seminars „Schulterschmerzen – Was nun?“ am Karl-Olga Krankenhaus über Ursachen, Prävention und Behandlung von Schulterschmerzen informieren. Den Besuchern bietet sich die Gelegenheit zum direkten Austausch mit dem Chefarzt, Dr. med. Markus Gerlach von der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie am Karl-Olga-Krankenhaus.

Die Schulter ist neben dem Kniegelenk das komplexeste Gelenk des menschlichen Körpers und wird tagtäglich in vielfältiger Weise beansprucht. Bewegungseinschränkungen und Schmerzen bereiten jedoch häufig Probleme. In jüngeren Jahren sind diese meist Folge von Verrenkungen und Knochenbrüchen, später kommen Verschleiß, Sehnenerkrankungen und Arthrose als Ursachen hinzu.
Dr. med. Markus Gerlach erklärt im Rahmen des Arzt-Patienten-Seminars die Funktionsweise dieses faszinierenden Gelenks und die möglichen Schädigungen seiner Bestandteile. Zu deren Behandlung werden u.a. Medikamente, Injektionen und Krankengymnastik angewendet, aber auch ein großes Spektrum operativer Eingriffe an Weich-teilen und Knochen. Das Ziel der Behandlungen ist stets, die Gebrauchsfähigkeit des Armes wiederherzustellen und Beschwerden zu beseitigen.


Einladung:
Wir laden alle Interessierten herzlich ein zum Arzt-Patienten-Seminar
„Schulterschmerzen – Was nun?“
Dienstag, 4. Juli 2017, 17.00 – 18.30 Uhr

Referent:
Dr. med. Markus Gerlach,
Chefarzt Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

 

Karl-Olga-Krankenhaus Stuttgart, Konferenzraum Ebene A5
Hackstraße 61, 70190 Stuttgart

Der Eintritt ist frei.

Kontakt

Karl-Olga-Krankenhaus GmbH
Hackstraße 61, 70190 Stuttgart
i.A. Katrin Hommers
Referentin Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 711 2639 2678
katrin.tuemena@sana.de
http://www.karl-olga-krankenhaus.de