Zu den Inhalten springen
{$labelReferenzfeld}

Kontextnavigation

    Herzlich willkommen im Karl-Olga-Krankenhaus

    Schnell gesund werden – exzellente Medizin, professionelle Pflege und eine Umgebung zum Wohlfühlen sind die Voraussetzung dafür. Das Karl-Olga-Krankenhaus entwickelte sich in den 110 Jahren seines Bestehens zu einem erstklassigen Medizin- und Gesundheitszentrum in der Region Stuttgart.
    Seit 40 Jahren steht die Sana Kliniken AG als Deutschlands drittgrößter privater Krankenhausverbund für Spitzenmedizin und pflegerische Höchstleistung. Hier erfahren Sie mehr über Geschichte, Gegenwart und Zukunft.
    • 27.09.2016Verbund der Stuttgarter Notaufnahmen

      Fortbildung 2016

      In unserer Fortbildung des Verbundes der Stuttgarter Notaufnahmen am 27.09.2016 informieren unsere Chefärzte über folgende Themen:

      Die Handchirurgische Notfallversorgung

      (PD Dr. med. Ebinger, Chefarzt)

      Extremitätentrauma - Was ist wichtig?

      (Dr. med. Gerlach, Chefarzt) 

      Um besser planen zu können, bitten wir um eine kurze Anmeldung per E-Mail an

      stephan.thomas@sana.de

      Ein kleiner Imbiss wird vorbereitet.

      Datum: 27. September 2016
      Veranstaltungsort: K4/5 Ebene 5

      Mehr

    • 20.09.2016Darmzentrum des Karl-Olga-Krankenhauses erneut zertifiziert

      Qualitätssiegel für maßgeschneiderte Therapie für Krebspatienten

      Die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) hat durch ihre Zertifizierungsgesellschaft OnkoZert das Darmzentrum des Karl-Olga-Krankenhauses mit dem DKG Zertifikat ausgezeichnet. Somit erfüllt das Klinikum die höchsten Qualitätsanforderungen an ein zertifiziertes Darmzentrum. Sämtliche Abläufe wurden durch eine unabhängige externe Prüfungsgesellschaft genau unter die Lupe genommen und exzellent bewertet.

      Weitere Informationen finden Sie hier

       

       

    • 04.10.2016Was tun bei massivem Übergewicht?

      Patienten-Arzt-Seminar

      Was tun bei massivem Übergewicht (Adipositas)?

      In unserem Patienten-Arzt-Seminar erfahren Sie alles über Therapie- und Behandlungsmöglichkeiten. Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich.

      Das Seminar ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

      Ein kleiner Imbiss wird vorbereitet.

      Datum: 04. Oktober 2016
      Veranstaltungsort: K4/5 Ebene 5

      Mehr

    • 09.09.2016"Keine Keime" – Gemeinsam Gesundheit schützen

      Die Sana Kliniken Stuttgart beteiligen sich an der Initiative „Keine Keime“. Seit dem 08. September ist unter dem Motto "Keine Keime" eine Wanderausstellung zu Hygiene und Keimen für Patienten und Besucher im Karl-Olga-Krankenhaus Monate ausgestellt.

    • 09.09.2016"Keine Keime" – Gemeinsam Gesundheit schützen

      Die Sana Kliniken Stuttgart beteiligen sich an der Initiative „Keine Keime“. Seit dem 08. September ist unter dem Motto "Keine Keime" eine Wanderausstellung zu Hygiene und Keimen für Patienten und Besucher im Karl-Olga-Krankenhaus Monate ausgestellt.

      Wir benutzen sie ständig: beim Putzen, beim Öffnen von Türen, beim Surfen mit dem Smartphone: Unsere Hände. Aktuellen Studien zufolge werden 80 Prozent aller Keime durch Hände übertragen. Deswegen muss für die richtige Hygiene und Aufklärung gesorgt sein. Die Sana Kliniken Stuttgart nehmen an der Initiative „Gemeinsam Gesundheit schützen. Keine Keime. Keine Chance für multiresistente Erreger“ teil und präsentieren in den nächsten Monaten eine Wanderausstellung, die Krankheitskeime und deren Behandlung mit Antibiotika auch medizingeschichtlich einordnet.

      Weitere Informationen finden Sie hier

       

       

    • Bioresorbierbare Stents eröffnen neue Möglichkeiten für herzkranke Patienten

      Hochmoderne Verfahren in der Kardiologie

      Sehr viele Menschen leiden an einer koronaren Herzerkrankung – einer Verstopfung der Herzkranzarterien durch Cholesterin, Bindegewebe und Kalk. Der Herzinfarkt, ausgelöst durch eine komplette Verstopfung einer Koronararterie, ist Todesursache Nummer Eins in Deutschland. Neben konventionellen Verfahren eröffnen hochmoderne bioresorbierbare Stents neue Therapiemöglichkeiten. PD Dr. Wolfgang Bocksch, Chefarzt der Abteilung Kardiologie am Karl-Olga-Krankenhaus in Stuttgart und zweiter Vorsitzender des Bundes Interventioneller Kardiologen (BIK) setzt diese hochinnovative Stent-Technologie seit mehreren Jahren erfolgreich ein und informiert über diese Methode.

      Weitere Informationen finden Sie hier