Beruf und Familie

Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird im Karl-Olga-Krankenhaus groß geschrieben

Die Gestaltung einer familienfreundlichen Arbeitsumgebung gehört für das Karl-Olga-Krankenhaus zu den Kernthemen der innerbetrieblichen Organisation und Personalstrategie. Ziel ist es, eine größtmögliche Vereinbarkeit von Beruf und Familie gewährleisten zu können, die es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erlaubt, ihre individuelle Lebensplanung mit den beruflichen Anforderungen zu vereinbaren.

Mit umfassenden Service-Leistungen rund um die Familie positioniert sich das Karl-Olga-Krankenhaus als attraktiver und familienfreundlicher Arbeitgeber. Das Angebot reicht von "Notfallplätzen" in der Kindertagesstätte, Teilzeitangeboten in allen Dienstbereichen, familienfreundlicher Schicht-, Bereitschafts- und Urlaubsplanung bis hin zu Beratungsleistungen in sozialen Fragen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der individuellen Förderung des einzelnen Mitarbeiters: Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für alle Teil- und Vollzeitkräfte, professionelles Mitarbeitercoaching sowie ein weit gefächertes Programm zur Gesundheitsförderung runden das vielfältige Angebot ab.

Für dieses große Engagement hat das Karl-Olga-Krankenhaus im Juni 2012 das Zertifikat zum "audit berufundfamilie" der gemeinnützigen Hertie-Stiftung erhalten - eine Auszeichnung als besonders familienfreundliche Klinik. Mit dem Erhalt des Zertifikats sind die Ziele des Karl-Olga-Krankenhauses noch längst nicht erreicht: Die familienfreundliche Ausrichtung der Klinik wird in den kommenden Jahren weiter ausgebaut und intensiviert.

Ausführliche Informationen zum "audit berufundfamilie" erhalten Sie auf der Internetseite der berufundfamilie gGmbH.

Downloads