Zu den Inhalten springen
Samstag, 25.03.2017 
2. Symposium Wundmanagement - up to date
Dr. med. Thomas Strohschneider

Samstag, 25. März 2017, 09:00 - 15:00 Uhr
Karl-Olga-Krankenhaus, Stuttgart

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

nach der positiven Resonanz und der großen Teilnehmerzahl an unserem ersten Symposium „Wundmanagement- up to date“ im April 2016 freuen wir uns, Sie in diesem Jahr zu unserem zweiten Symposium einzuladen. Die lebhaften Diskussionen des letzten Symposiums und die vielen Nachfragen belegen, dass die Therapie chronischer Wunden im medizinischen Alltag einen wichtigen Stellenwert und große sozialmedizinische Bedeutung einnimmt.

Die kaum noch überschaubare Vielfalt der Produktpalette des Wundversorgungsmarktes muss immer wieder kritisch hinterfragt und den wissenschaftlichen und evidenzbasierten Erkenntnissen angepasst werden. Dabei spielen Standards eine zunehmend wichtigere Rolle. Dennoch muss es möglich sein, neue erfolgsversprechende Therapieformen einzusetzen. Unser Programm spricht beide Aspekte an: Die standardisierte, einfache, sich an der Ätiologie der Erkrankung orientierende und möglichst kostengünstige Therapie, aber auch innovative moderne Behandlungsformen und Therapieansätze.

Aus einer fast unerschöpflichen Themenvielfalt haben wir einige wichtige und brisante Aspekte ausgewählt. Die Expertise der vortragenden Referenten wird Ihnen eine lebhafte und erkenntnisreiche Fortbildung garantieren.
Ergänzt wird unser Symposium in diesem Jahr durch eine umfangreiche Industrieausstellung sowie einen Workshop zur Kompressionstherapie.

Wir laden alle in der Wundtherapie engagierten Hausärzte, Krankenhausärzte sowie die in Pflege- und im Wundmanagement tätigen Professionen herzlich zu unserem Symposium in das Karl-Olga-Krankenhaus Stuttgart ein und freuen uns auf den Erfahrungsaustausch und die Diskussionen.


Ihre
Dr. med. Thomas Strohschneider und PD Dr. med. Dorothee Bail

 ------------------------------------------------------------------------------------------------


WEITERE INFORMATIONEN

Tagungsort

Karl-Olga-Krankenhaus | Stuttgart

Hackstraße 61 | 70190 Stuttgart

Programm
• 09:00 Uhr Begrüßung (T. Strohschneider)
• 09:10 Uhr Diffenretialdiagnose und Therapie lebensbedrohlicher Haut- und Weichteilinfektionen (D. Bail)
• 09:35 Uhr Pyoderma gangränosum - Diagnostik und Therapie (S. von Kiparski)
• 10:00 Uhr Antibiotika bei der Therapie chronischer Wunden: Sinn und Unsinn (W. Probst)
• 10:30 Uhr Ultraschallassistiertes Wunddébridement (D. Pfaff)
• 10:45 Uhr Möglichkeiten der plastischen Chirurgie bei der Therapie chronischer Wunden (T. Ebinger)
• 11:15 Uhr Kaffeepause
• 11:45 Uhr Up-to Date: Diabetisches Fußsyndrom (T. Strohschneider)
• 12:10 Uhr Fishskin (Omega 3 fatty acids) as a therapy option in chronic non healing wounds (T. Strohschneider, I. Axelsson)
• 12:25 Uhr Kolloidales Silber: Uraltes Heilmittel oder modernes Lokal- Therapeutikum? (D. Bail, E. Eupper)
• 12:40 Uhr Mittagspause
• 13:10 Uhr Warum bekommen Giraffen keine dicken Beine? Update Kompressionstherapie (P. Reinhardt)
• 13:30 Uhr Wundspüllösungen  eine aktuelle Übersicht (J. Strunk)
• 13:45 Uhr Problem Decubitalulkus: Stadien, Prophylaxe, Therapiemaßnahmen (F. Lang)
• 14:15 Uhr Schmerztherapie bei chronischen Wunden (R. Opel)
• 14:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Zertifizierung

Die Fortbildungsveranstaltung ist bei von der Landesärztekammer Baden-Württemberg mit 7 Fortbildungspunkten beantragt.

Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenlos. Für die bessere Planung bitten wir um eine Anmeldung.

Anmeldungen per Mail an: pascale.preusner@sana.de

Organisation und Auskunft

Dr. med. Thomas Strohschneider
Sekretariat: Frau Pascale Preusner

Klinik für Gefäßchirurgie, Endovaskularchirurgie und Angiologie | Karl-Olga-Krankenhaus Stuttgart | Hackstr. 61 70190 Stuttgart | Tel. 0711 2639-2665 | Fax 0711 2639-2413 | E-Mail: pascale.preusner@sana.de

Termin 25.03.2017, 09:00 Uhr
Ort Karl-Olga-Krankenhaus | Konferenzraum K4, Ebene A5
Hackstrasse 61
70190 Stuttgart 
Dozent Dr. med. Thomas Strohschneider
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
10
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
31